• Sprachen | de
Die Baureihe Kosmo wird grundlegend und in modernem Stil überarbeitet

Die neue Kosmo-Generation: "Born to be a Laika"

Kosmo Exterior

Zwei Aufbauarten, eine Seele

Die neue Kosmo-Generation wird in zwei Aufbauarten angeboten: dem Kosmo L Teilintegrierten (L 319, L 409, L 412 DS), erhältlich sowohl mit als auch ohne elektrisch gesteuertem Hubbett über der Sitzgruppe und dem Kosmo H Integrierten (H 1319, H 1409). Das sind somit insgesamt fünf verschiedene Modelle.

Die Kosmo L Teilintegrierten basieren auf Fiat Ducato 35 Light mit einem tiefergelegten Camping-Car-Spezial-Chassis. Das Layout ist ident mit dem des Kosmo H Integrierten, das auf ein Fahrgestell mit Windlauf gebaut wird: nur Fahrgestell ohne Aufbau, ohne Fahrerhaus, ohne Pritsche. Als Basismotorisierung dient bei allen der 2.2 Multijet III mit 140 PS und Schaltgetriebe.

Auch die Namen der Fahrzeuge ändern sich entsprechend der Klassifikation, die bereits für Ecovip und Kreos genutzt wird: Die Teilintegrierten werden als „Kosmo L“ bezeichnet, die Integrierten als „Kosmo H“. Es ist ein Zeichen der Zugehörigkeit, das man nicht übersehen kann.

Die Logik der Produktidentifikation bleibt also bestehen, das gleiche Konzept gilt für alle Laika Baureihen.

Neues Konzept, neue Ziele

Die neue Kosmo-Generation ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Laika und GFG Style.  Die Firma wurde von Giorgetto und Fabrizio Giugiaro, den weltbekannten Leadern im Bereich des automobilen Desings, gegründet.

Es ist eine Zusammenarbeit, die ganz im Zeichen des italienischen Stils und Designs steht. Sie ist für den eleganten und charakteristischen, harmonischen und unverwechselbaren Auftritt des Kosmo verantwortlich. Gleichzeitig wird das Interieur mit qualitativ hochwertigen Materialien ausgestattet. Farbkontraste verstärken das Gefühl von Geräumigkeit und Persönlichkeit in jedem Raum.

Die neuen Formen des Kosmo sind gepaart mit einem attraktiven Äußeren. Die Dachhutze des Kosmo, die aus GFK gefertigt ist, verbindet das Fahrerhaus und den Wohnraum stufenlos und kreiert fließende Formen, die das Panoramafenster hervorheben.

Die Heckansicht präsentiert das Laika-Logo prominent und unterstreicht die LED-Lichter, die dem neuen Kosmo ein starkes Auftreten verleihen. Das Fahrzeug sprüht vor Persönlichkeit, die von den glänzenden schwarzen und weißen Flächen, in welche die Stoßfänger und Spoiler sorgfältig eingearbeitet sind, verstärkt wird.

Das zweifarbige Schwarz-Weiß-Schema spiegelt die grafischen Muster wider, die für den Ecovip und den Kreos entwickelt wurden. Diese Charaktereigenschaft verdeutlicht die vollständige Zugehörigkeit zur neuen Generation der Laika-Reisemobile. All diese treten mit ihrem persönlichen, automobilen und wiedererkennbaren Stil auf.

Die Entscheidung für schwarze Außengrafik in Kontrast zu den weißen Flächen kreiert einen faszinierenden Look, der vom Kühlergrill mit Laika-Loko, dem Kosmo-Chromlogo und der Italienflagge auf den Rückspiegeln verfeinert wird.

An der Außenseite kopiert der Kosmo das Styling des Wabengrills des Kreos Integrierten.

Gänzlich erneuerte Strukturelemente

Mit der Einführung der neuen Kosmo-Baureihe verwendet Laika nun ausschließlich dichtes (33 g/m³) XPS-Styropor zur Wärmedämmung seiner Fahrzeuge. Eine Entscheidung, mit der man Wert auf Qualität und Komfort legt – ganz im Sinne von Laika.

Der Boden ist aus 14 mm dickem Sperrholz, das mit einer Glasfaserverkleidung, einem Holzinnenrahmen, XPS-Styropor-Wärmedämmung und einer Sperrholzinnenverkleidung aus Tapiflex kombiniert ist.

Für die Außenseite der 34 mm dicken Seitenwände wird Stronglight-Aluminium verwendet. Ein Material, das für mechanische Festigkeit, Glanz und Leichtigkeit sorgt. Holzrahmen, XPS-Styropor-Wärmedämmung und eine mehrschichtige Innenverkleidung mit Wellschwhiter-Finish vervollständigen die Struktur. Die gleiche Struktur und Dicke, aber eine Außenverkleidung aus hagelbeständigem Glasfasergewebe werden für das Dach verwendet. Es ist innen mit dem gleichen technischen Gewebe ausgekleidet und gepolstert wie Ecovip und Kreos.

Der Aufbau wird von Außenkanten aus Aluminium vervollständigt, während die neue Dachhutze und die Front der Reisemobile aus GFK hergestellt werden. Stoßstangen, Spoiler und Wohnmobilstreifen sind dagegen aus Kunststoff gefertigt.

Die Premium-XL-Tür zum Wohnraum mit Fenster ermöglicht bequemes Ein- und Aussteigen. Öffnen und Versperren werden durch Gaskolben und die doppelte Zentralverriegelung (opt) erleichtert.

Optimale Belüftung wird durch die Panorama-Dachluke zum Öffnen, die in die Dachhutze (opt) integriert ist, und die ultraflachen Fenster mit Aluminium-Rahmen gewährleistet. Klappen zu den Gasstaufächern und der Garage (alle mit doppelten Sicherheitsschlössern erhältlich) vervollständigen die Form des Kosmo.

Es ist eine tiefgreifende Neugestaltung für eine Baureihe, die sich weiterentwickelt, aber dennoch ihre klar definierte Seele bewahrt.

Eine moderne und raffinierte Innenausstattung

Das Interieur der neuen Kosmo-Generation, entwickelt von GFG Style, repräsentiert ein einzigartiges, modernes, faszinierendes und zeitgenössisches Ambiente. So entsteht ein Ort, an dem man entspannen und von neuen Zielen träumen kann.

Die Schattierungen an Bord sind ein Augenschmaus der Extraklasse. Der Boden spielt mit dem Kontrast zwischen der natürlichen Wärme des Holzes im Eingangsbereich und den Stiegen zu den Betten im Heck. Gleichzeitig bringen die Trittstufen, welche die Räume voneinander trennen, die Steinfärbung gut zur Geltung. Eine Kombination, die Sie an Bord herzlich willkommen heißt und Ihnen das Gefühl von zu Hause vermittelt.

Die Holzmöbel in „Forest Green & Stone Grey“ wechseln sich mit verschiedenen Farben ab, die je nach Art des Elements unterschieden und kombiniert werden. Ein Zusammenspiel von Gegensätzen, das die ideale Farbpalette an Bord bietet: Mattgrau, Glimmer Stone, Kommodore-Grün und Magnolita-Glossy-Weiß tragen zu einer unverwechselbaren Atmosphäre bei.

Ebenfalls neu im Kosmo ist die Arbeitsfläche aus Fenix in Grün. Sie sticht aufgrund ihrer besonderen Eigenheiten hervor: Zusätzlich zu den Anti-Fingerabdruck-Eigenschaften weist sie eine geringe Lichtreflexion, angenehme Haptik und die thermische Reparaturmöglichkeit von Oberflächenkratzern auf.

Die Verflechtung von Farben und Materialien ist mit der angenehmen Polsterung des Dachehimmels aus waschbarem technischem Gewebe, der Polsterung der Fahrerhauswände (bei Kosmo Integrierten) und des Schlafzimmers in Kunstleder (opt) kombiniert.

Die modernen, ergonomischen Formen der neuen Kosmo-Baureihe treffen auf auffallende Elemente wie die geräumigen Wandschränke und offenen Oberflächen. So wird maximaler Stauraum an Bord mit einem bekannten, gemütlichen Aussehen kombiniert.

Im neuen Kosmo sind es die Details, die den Unterschied machen: Auf dem Bord-Kontrollpanel im Eingangsbereich kann man die on-board Autonomielevel einsehen und die unterschiedlichen Systeme steuern. Gleichzeitig wird man vom 22″- oder 32″- Fernseher (an den der entsprechende Decoder angeschlossen werden kann) in eine kinoähnliche Atmosphäre versetzt.

Systeme und Heizung

Das Bord-Kontrollpanel ist im Eingangsbereich untergebracht. Von hier kann man beispielsweise die LED-Beleuchtung steuern, die an das mit dem Kreos eingeführte diffuse Lichtkonzept anknüpft. Mehrstufige Lichtquellen säumen den gesamten Innenraum. Kombiniert mit integrierten Decken- und Unterwandelementen schaffen sie ein angenehmes und entspanntes Ambiente. Selbstverständlich gibt es USB-Steckdosen (12 und 220 V), Garagenbeleuchtung und eine LED-Außenleuchte.

Die Elektronik verfügt über einen Transformator/ein Ladegerät und eine AGM Batterie mit 95 Ah im Inneren der Sitzbänke des Fahrerhauses.

Serienmäßig verfügt jeder neue Kosmo über eine 6 kW-Combi 6 Truma-Heizung/Boiler in Kombination mit dem digitalen Bord-Kontrolpanel CP-Plus. Optionale Upgrades sind verfügbar: Truma Combi 6E – Truma Combi Diesel – Truma Combi Diesel E.

Der Frischwassertank hat ein Fassungsvermögen von 110 Liter und ist mit einer Tauchpumpe ausgestattet. Der Abwassertank mit einem Fassungsvermögen von 90 Litern ist im Unterboden installiert. Er wird von Heizung und Isolierung (Paket PKS und Paket PHK) komplettiert und verfügt über ein Öffnungs-/Schließventil mit Sicherheitssteuerung. Das Abwassersystem ist mit einem Geruchsverschluss ausgestattet, während das WC einen herausnehmbaren 18-Liter-Tank und eine schwenkbare Toilette bietet.

Mit der Überarbeitung des Kosmo reiht sich dieser voll und ganz in die neue Generation der Laika-Reisemobile ein, nachdem bereits der Kreos und dann der Ecovip überarbeitet wurden.

Ein modernes und faszinierendes Konzept, mit dem neue Wege beschritten werden können.

Das Neueste von Laika
„Man darf den Markt nicht mit seiner Designvision überfordern“ 5 Secrets – Was du über Laika sicher noch nicht weißt Das Dolce Vita kommt auf die CMT-Messe nach Stuttgart Der neue Integrierte Kreos: Stil-, Design- und Komfortikone Der neue Kreos: Design-Wohnzimmer auf vier Rädern Der Wein Die neue Kosmo-Generation: „Born to be a Laika“ Die Wärme von Zuhause reist im Winter mit Die wichtigsten Messen für Liebhaber und Interessierte Digitale Live-Führung im Erwin Hymer Museum „Plastic Fantastic? – Wohnkarossen aus Faserverbund“
Wähle deine Sprache.

Willkommen bei Laika! Hier beginnt die Reise und damit die Geschichten. Von San Casciano in die ganze Welt hinaus.

Downloade das neue Laika Lookbook und erfahre mehr über unsere Mission, Vision und Werte.

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

    Newsletter

    Jetzt anmelden für mehr Geschichten,
    News und la Dolce Vita.

      Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

      Jetzt Preisliste downloaden!

      Mehr Infos zu unseren
      Modellen findest du hier.

      Jetzt downloaden
      Für jeden
      Geschmack
      die richtige
      Kombination.

      Die Ecovip Serie bietet eine vielseitige Auswahl an Polster-Optionen. Jedes Set beeinhaltet dabei sowohl bewegliche Rückenpolster, als auch Zierkissen.

      Alles klar!