„Couchsurfing im Iran - Meine Reise hinter verschlossene Türen" Live-Reportage im Erwin Hymer Museum

Iran - das klingt nach "Tausend und einer Nacht", märchenhafter Orient, Kulturdenkmäler, spannende Begegnungen ... Aber den Iran als Backpacker oder Couchsurfer zu bereisen?

Obwohl es verboten ist, reist Stephan Orth als Couchsurfer durch den Iran, schläft auf unzähligen Perserteppichen, erlebt irrwitzige Abenteuer - und lernt ein Land kennen, das nicht zum Bild des Schurkenstaates passt. Die Iraner sind Weltmeister in Sachen Gastfreundschaft und schlagen den Mullahs gerne ein Schnippchen. Als Couchsurfer lernt er den Iran von einer ganz privaten Seite kennen: Hinter geschlossenen Türen fällt mit dem Schleier auch die Angst vor den Sittenwächtern. Der Journalist und Bestseller-Buchautor Stephan Orth nimmt in seiner Live-Reportage im Erwin Hymer Museum die Besucher mit auf eine außergewöhnliche Reise durch ein Land voller Kontraste mit großartigen Begegnungen.

Couchsurfing im Iran - Von und mit Stephan Orth

Donnerstag, 13. Februar 2020, 19 Uhr

VVK 14 € | Tageskasse 18 €, inkl. Museumseintritt

Das Genießer-Abenteuer-Paket im Museumsrestaurant

Live- Reportage inkl. Sitzplatzreservierung,

Museumsbesuch, 2 Gang-Menü

Preis pro Person 31,50 €

Nur im Vorverkauf erhältlich

Tel 07524 976676-00

Fotocredits: Stephan Orth

Das gesamte Veranstaltungsprogramm gibt es unter Programm als Download oder an der Museumskasse.

Weitere Informationen zu den Reportagen sowie Bildmaterial finden Sie im Presse-Download. Interviews mit den Referenten auf Anfrage.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Erwin Hymer Museum, Susanne Hinzen, Robert-Bosch-Str. 7, 88339 Bad Waldsee. Tel. +49 7524 976676-7, Fax +49 7524 976676-1, presse@erwin-hymer-museum.de

Erwin Hymer Museum:

Robert-Bosch-Str. 7, 88339 Bad Waldsee, direkt an der B30

Öffnungszeiten: täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr, donnerstags von 10 Uhr bis 21 Uhr . Durchgängig warme Küche im Museumsrestaurant „Caravano“.

Erwin Hymer Stiftung

Träger des Erwin Hymer Museums ist die Erwin Hymer Stiftung mit Sitz in Bad Waldsee. Die gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts wurde 2001 von Erwin Hymer mit dem Zweck der Förderung der Kunst und Kultur, insbesondere die Förderung von Kulturgütern im technischen Bereich, Errichtung und Unterhaltung eines Museums für Caravan- und Motorcaravan-Oldtimer, ins Leben gerufen.

News

Messen

News

Hausmessen Herbst 2020

Hier finden Sie die Liste der Hausmessen/ Tage der offenen Tür bei den Laika Händlern.

News

Laia Sanz mit Laika auf DAKAR 2020

Laia setzt auf Laika  Spanische Ausnahmefahrerin mit Kosmo 509 bei Rallye Dakar 2020